Haus Wegwarte – Unser Stationäres Hospiz.

Halt für die Zeit, die bleibt.

Ein Haus als Heimat – für Menschen, die an einer unheilbaren Krankheit leiden. Im Hospiz „Haus Wegwarte“ betreuen wir unsere Patienten ganzheitlich palliativ und begleiten Sie mit persönlicher Zuwendung auf ihrem letzten Weg.

Eingebettet in die gemütliche Fontanestadt Neuruppin, bietet unser Haus zehn Einzelzimmer mit Bad und Gartenterrasse. Für ein persönlicheres Ambiente können unsere Gäste die Einrichtung der Räume gern mit privaten und vertrauten Dingen ergänzen. Auch für lieb gewonnene Haustiere haben wir ausreichend Platz.

Herzlich willkommen sind bei uns Angehörige, die im „Haus Wegwarte“ übernachten möchten – entweder in einem unserer separaten Gästezimmer oder mit Aufbettung im Zimmer des Pflegebedürftigen.

Leitgedanke

Wir wollen Schwerstkranken und Sterbenden ein Zuhause geben. Dazu bieten wir unseren Gästen ein Haus mit wohnlichem Charakter, in dem sie sich sicher und geborgen fühlen und ihr Kranksein und Leiden in Würde annehmen und akzeptieren können.

Selbstbestimmung der Kranken in jedem Lebensabschnitt ist oberstes Gebot. Die Betreuung erfolgt in einer liebevollen Umgebung mit der Einbindung der Angehörigen, der Hausärzte, Fachärzte, Schmerztherapeuten, Krankenschwestern und Physiotherapeuten, Seelsorger und ehrenamtlichen Helfer. 

Es ist unser besonderes Ziel, die Persönlichkeit der Kranken zu achten, die Individualität zu wahren und die Wünsche der Betroffenen zu berücksichtigen. Wir bemühen uns, den Sterbenden im letzten Lebensabschnitt Betreuer, Partner, Begleiter und Freund zu sein. 

Die Mitarbeiter des stationären Hospizes „Haus Wegwarte“ tun alles dafür, dass die Bewohner nicht nur in Frieden sterben können, sondern ihre Würde auch bis zuletzt gewahrt ist.

Angebote und Leistungen
  • intensive Palliativpflege und –medizin, gewährleistet durch ein multiprofessionelles Team
  • ganzheitliche leib-sinnliche Pflege, zum Beispiel Aromatherapien oder Massagen
Bad mit Massagewanne
Bad mit Massagewanne
  • gemeinsame Mahlzeiten mit selbst gekochten Speisen in häuslicher Atmosphäre
  • vielfältige Angebote wie Basteln oder das Feiern von Festen im Rahmen des Jahresrhythmus’
  • spirituelle Begleitung
Raum der Stille
Raum der Stille
  • Physiotherapie
  • bei Bedarf Unterstützung durch Psychoonkologe
Team
Juliane Schößler, Hospizleitung und Pflegedienstleitung
Juliane Schößler, Hospizleitung und Pflegedienstleitung
Team Haus Wegwarte, Stationäres Hospiz
Team des Stationären Hospizes, Haus Wegwarte
Kooperationspartner
  • Ruppiner Kliniken, Medizinische Klinik B (Onkologie, Palliativmedizin): Dr. Andreas Löws
  • Onkologische Schwerpunktpraxis MVZ II OGD: Dr. Christoph Löschner
  • Palliative Care Team: Frau M. Thierock, B. Rauhut
  • Tumorzentrum Neuruppin: Dr. Andreas Buchali

Kontakt
HOSPA GmbH
Haus Wegwarte
Fehrbelliner Straße 38
16816 Neuruppin
Telefon: 03391 39-4938
Telefax: 03391 39-4965

Anfahrt  Kontakt

Ansprechpartner
Hospizleitung und Pflegedienstleitung:
Juliane Schößler
Telefon: 03391 39-4957
Tefefax: 03391 39-4956
E-Mail: j.schoessler@hospa-neuruppin.de

Pflegedienstleitung:
Christina Wiegand
Telefon: 03391 39-4957
Tefefax: 03391 39-4956
E-Mail: c.wiegand@hospa-neuruppin.de

Sozialdienst:
Renate Schwarz
Telefon: 03391 39-3038
Tefefax: 03391 39-3038
E-Mail: r.schwarz@hospa-neuruppin.de